two hearted man
Interne Seiten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Statistik
Einträge ges.: 995
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 251
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 05.12.2014
in Tagen: 1177

Ausgewählter Beitrag

Poesiealbum

Habe mir kürzlich ein Poesiealbum gekauft :-)

In meiner Grundschulzeit gab es noch die schönen alten Bücher, blanko. Klassenkameraden und Lehrer schrieben liebe Sprüche, malten Bilder. Zitate, Gedichte, und eben das typische Zeugs aus Alben. 

Wer in dieses Album schreibt, den bitte ich um Sauberkeit. In allen vier Ecken soll Freundschaft drin stecken. Ich hab mich hinten angewurzelt, dass keiner aus dem Album purzelt. Und so weiter. 

Ich besaß zwei Alben. Das erste war von der Familie väterlicherseits, dort vereweigte sich meine Oma, mein Vater, viele Leute aus der Kirche und meine Klassenkameraden der Grundschule. Das zweite wurde mir später von der Familie mütterlicherseits geschenkt. Dort finden sich vor allem die anderen Familienangehörigen, außerdem kamen später Kommilitonen und Kollegen dazu.

Beide Alben bedeuten mir viel. Ich hätte gerne noch mehr Leute dort hineinschreiben lassen, aber irgendwann ist das immer mehr in den Hintergrund gerückt. Und viele Leute, die ich darum gebeten habe, wollten nicht. Mein Exmann und mein Partner danach stehen leider auch nicht drin, die haben sich immer davor gedrückt, was ich sehr schade fand. Denn diese Alben bedeuten mir tatsächlich sehr viel. Ich blättere noch immer gerne darin. 

Ach ja, und ein drittes Album, während der Zeit am Gymnasium. Das waren diese blöden Alben mit vorgefertigten Sachen wie Lieblingsessen, -Band, -Schulfach, -Film, -Buch und so weiter. Fand ich recht einfallslos, aber das hatten alle und somit auch ich. Aber wer mir wirklich wichtig war, bekam das Blankobuch in die Hand gedrückt ;-) 

Habe mir jetzt ein neues Buch gekauft, von Paperblanks, ungewöhnliche Form (kein rechteckiges Buch sondern nach oben hin geschwungen) und sehr schöner Aufdruck. Klar hätte ich die alten Alben nehmen können, da ist noch genug Platz. Aber ich möchte nicht, dass die Leute aus meinem neuen Leben den alten Namen lesen. Oder im Album mütterlicherseits gar den verhassten Zweitnamen. 

Das Album wird wohl häufig auf die Reise gehen, denn viele meiner Wegbegleiter wohnen zu weit, als dass ich es persönlich übergeben könnte. Das Büchlein wird also viel erleben.

Es soll ein Album sein für Sascha. Für die Menschen, die jetzt an meiner Seite stehen. Ich freue mich schon, das Büchlein nach und nach mit lieben Wünschen und Gedanken füllen zu lassen. 

2heartedman 28.01.2018, 19.15

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden