two hearted man
Interne Seiten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Statistik
Einträge ges.: 995
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 251
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 05.12.2014
in Tagen: 1177

Ausgewählter Beitrag

Fettumverteilung

Ich hatte vor einiger Zeit mein geplantes Ziel beim Abnehmen erreicht. Bei ständig sinkendem Gewicht war von Fettumverteilung wenig zu erkennen. Jetzt hat sich das etwas geändert ;-)

Da ich sehr schlank aussehe, denken die Leute, ich gehöre zu denen, die essen können, was sie wollen. Wieviel harte Arbeit an Sport und Kalorienzählen das allerdings bedeutet, sieht man nicht. Im Dezember hatte ich nicht die Kraft und den Nerv, diese Arbeit durchzuziehen. Also habe ich wieder ein wenig zugelegt. Macht nichts, das ist okay, denn ich bin noch immer im gesunden Bereich. Allerdings nicht mehr im Wohlfühl-Bereich. Da ich weiß, was ich für mein Wohlfühl-Gewicht tun muss, und da ich normalerweise sehr diszipliniert bin, ist das zwar lästig aber zu schaffen ;-) 

Trotzdem ist die aktuelle Gewichtszunahme eine sehr spannende Erfahrung: Vier Kilo (wie aktuell) mehr oder weniger fielen damals überhaupt nicht auf. Selbst 10 Kilo machten kaum einen Unterschied. Mein Gewicht verteilte sich von der großen Zehe bis zu den Haarspitzen ziemlich proportional. 

Und jetzt - BAUCH! 

Ich habe das Gefühl, ich bin im zigsten Monat, schiebe ´ne Männerwampe vor mir her. Hose, Hemd, alles sitzt perfekt wie immer. Nur am Bauch fangen die engen XS-Klamotten auf einmal an sich zu wölben, als wär ich schwanger. Und an der Hose muss ich aufpassen, dass es nicht über den Gürtel hängt. 

Bäh, #dankeTesto ;-)

2heartedman 14.01.2018, 21.03

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Vincent

Bin auf Deinem Blog gelandet und fand mich in Deinem Beitrag über die Fettumverteilung eben wieder - leider. Auch ich kämpfe aktuell (2 Jahre Testo) mit dem Problem Wampe! Gerade heute habe ich darüber nachgedacht, ob das wohl noch im normalen Rahmen ist, ziemlich unangenehm und es scheint mir schwer beeinflussbar. Ich weiss, was ich an Sport und Ernährung brauche, um abzunehmen, aber irgendwie reagiert die Wampe nicht auf das übliche Programm. Heute schwabbelte die Wampe beim Joggen vor mir her, das geht doch gar nicht, hier muss sich dringend was ändern! Und das Interessante ist, dass ich eigentlich gar nicht viel zugenommen habe, seit Testobeginn sogar paar Kilo weniger auf die Waage bringe. Und was mich besorgt: meines Erachtens produziert das Bauchfett ja ungünstige Hormone, ich glaube sogar weibliche Hormone in kleinerer Menge? Da bin ich aber kein Experte, gesund ist es jedenfalls nicht. Also, einen schönen Start in die neue Woche wünsche ich Dir und danke für diesen Super-Blog, beim Stöbern habe ich sehr viele tolle, spannende Beiträge und Infos entdeckt!

vom 14.01.2018, 23.16
Antwort von 2heartedman:

Hallo und willkommen als neuer Leser hier im Blog, freue mich über Dein Kommentar :-)

ob das bei Dir normal ist, weiß ich natürlich nicht. Ich für meinen Teil finde das total unnatürlich. Aber liegt vermutlich daran, dass ich es einfach nicht gewohnt bin. Wenn ich mir die Männer draußen so ansehe, scheint das wohl normal. Nun ja, leider kann man sich nicht rausuchen, wie Testo wirkt (wäre doch genial: Stimme, Bart, Haare genau dort wo gewünscht. Dafür ohne Haare an unpassenden Stellen, ohne Wampe, ohne Glatze, ohne Pickel, alles perfekt)

ui, stimmt, habe gehört dass Bauchfett tatsächlich produziert, aber damit habe ich mich noch nie befasst. Aber ich habe eh nicht vor, das Bauchfett länger vor mir herzutragen, arbeite bereits wieder fleißig am Reduzieren und komme gut voran. 

Auch Dir eine gute Woche, bald ist Wochenende, geschafft! 

(sorry, habe das Kommentar erst heute gesehen, ging scheinbar unter in der Mailbenachrichtigung)