two hearted man
Interne Seiten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Statistik
Einträge ges.: 1220
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 260
ø pro Eintrag: 0,2
Online seit dem: 05.12.2014
in Tagen: 2000

Ausgewählter Beitrag

Update, Corona, Shorties und Co

Herrjeh, WIE lange war ich nicht mehr wirklich aktiv im Blog? Wird Zeit, dass ich mal ein bisschen nachlege, aufhole und weiterschreibe ;-)

Gründe, warum ich wenig blogge, habe ich ja immer wieder durchklingen lassen: ich empfinde mich als "fertig" auf meinem Weg, und ich stürze mich ins volle Leben. Hier ein Termin, dort ein Treffen, da eine Veranstaltungen, ich lebe und praktiziere meine Hobbies, und die Hobbies werden immer mehr, weil ich so viel Neues entdecke und das Leben voll auskosten will mit dem, was es für mich bedeutet. Da ist das Internet oft hintendran. Was ja auch gut ist. 

Trotzdem merke ich, dass mir das regelmäßige Bloggen fehlt. Für die Reflektion, zum Innehalten und überhaupt. Aber je mehr ich vor mir herschiebe an Beiträgen, desto schwieriger wird es, überhaupt wieder anzufangen. 

Dass ich dank Corona plötzlich massig Zeit habe behaupte ich aber nicht. Es entfallen gelegentliche Anfahrten, weil ich einiges telefonisch erledige statt persönlich. Und natürlich besuche ich keine Veranstaltungen mehr. Aber dafür habe ich weiterhin beruflich bedingt sehr viele persönlichen Kontakte. Außerdem ergibt es sich durch die Umstände, dass viel organisiert und geplant werden muss, sehr viel Absprache zwischen Kollegen, mit den Kunden und überhaupt. Es gleich sich also aus. Was ich hier spare, muss ich woanders neu investieren. 

Da aber die Gesellschaft um mich herum ruhiger wird, bin ich selbst auch  entschleunigt. Als jemand, der sehr unter Reizüberflutung im Alltag leidet, tut das meiner Psyche und meinem Körper also eher gut, dass es nun vor allem stiller geworden ist (hinsichtlich akustischer, optischer, olfaktorischer Reize). Auch der Abstand der Menschen untereinander tut mir gut (in der Großstadt ist es für Introvertierte manchmal sehr dicht, zB Ubahn, Supermarkt).

Also, kurz gesagt: sehr viel mehr Zeit habe ich nicht. Aber ich fühle mich entspannter, ruhiger, kann mich für mich leichter auf das Wesentliche konzentrieren. Und dazu gehört auch, dass ich wieder mehr bloggen möchte. Na dann, auf gehts! :-)

Und ach ja, nochwas: ich möchte eine neue Kategorie einführen: Shorties. Ich texte immer so lang und viel. Nervt mich manchmal selber. Mich kurzzufassen fällt mir schwer. Ich möchte also einfach mal ´ne Kategorie, in der ich vergleichbar Tweets einfach nur kurz ein Statement abgebe, einen Gedanken teile oder sonstwas von mir gebe. Ohne es zu erklären, ohne es zu kommentieren, einfach nur so ...

2heartedman 08.04.2020, 10.51

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden