two hearted man
Interne Seiten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Statistik
Einträge ges.: 1089
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 257
ø pro Eintrag: 0,2
Online seit dem: 05.12.2014
in Tagen: 1355

Ausgewählter Beitrag

Nicht zu arbeiten ist harte Arbeit

Tag 2 von 3 des Projekts "Entspannung pur" erfolgreich bestanden ;-)

Gestern habe ich ein heißes Bad genommen und dazu einen herrlich abgedrehten Manga gelesen. Und den dann sogar spontan rezensiert, ohne Druck, einfach weil ich gerade Lust darauf hatte. Ich habe mit Freunden gechattet, einige Mails beantwortet. Und abends Spaghetti mit Brokkolisauce gekocht, ein Rezept von anno dazumal, das ich seit Jahren nicht mehr hatte und das einfach gut tut. Viel mit dem Kater gekuschelt, abends noch eine Tüte Essig-Chips geknabbert. Ein Musical gehört. Die letzten Folgen von Transparent geguckt. Und Star Trek Discovery gesehen. Und ich habe keinen Fuß vor die Tür gesetzt, ich habe es wirklich durchgezogen! Obwohl kurz die Sonne rauskam, widerstand ich der Versuchung, irgendwelche Aktivitäten außer Haus zu begehen. Jahaaaaa, ich habe es geschafft, so richtig faul zu sein!

Und heute war ich (fast) erfolgreich. Ich habe einen ultralangen Brief von Hand an eine Freundin geschrieben. Gechattet. Ein Kumpel kam und wir haben Kaffee getrunken, Kekse gefuttert, einen Film angesehen. Jetzt werde ich mir Essen liefern lassen, weil ich keinen Bock auf Kochen habe, und dazu sehe ich mir ein zwei drei vier whatever Folgen Black Mirror an. Und bis das Essen da ist, könnte ich noch ein wenig lesen. 

Warum ich nur fast erfolgreich war? Weil ich beim Briefeschreiben den Brief mit Stickern verziert habe. Und plötzlich hatte ich Lust, meine Aufkleber zu sortieren und auszumisten (sind einige dabei, die schon gar nicht mehr kleben, weil sie zu alt sind). Und ich hatte Lust, im Wohnzimmer kurz die Regale umzusortieren. Das ging schnell, und es hat auch Spaß gemacht. War nur eine halbe Stunde oder so *schuldbewusst guckt*. Aber, solange es Spaß macht, ist es keine Arbeit, oder?

Neeee, falsch, meine Arbeit, für die ich bezahlt werde, macht ja auch Spaß. Herrjeh, ist das kompliziert. Egal, ich bin entspannt und habe den Tag genossen! Alles, was ich tat, musste nicht erledigt werden und hab ich nur aus Spaß an der Freude getan. Gestern wie heute. Und morgen werde ich es auch schaffen. Drei Tage hintereinander. Das wäre ein neuer Rekord für mich. Ich bleibe tapfer. Ich halte durch! Chillen nonstop! Entspannung! Drin bleiben und Faulsein dürfen! 

Boah, ist das schwer! 

2heartedman 03.02.2018, 18.25

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden