two hearted man
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Statistik
Einträge ges.: 910
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 234
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 05.12.2014
in Tagen: 1048

Ausgewählter Beitrag

Langsam wird das Misgendern wirklich absurd

Es gibt so Momente, in denen ist ein Misgendern wie ´ne schallende Ohrfeige. Heute Nachmittag zum Beispiel:

ich gehe in den Laden, will mir eine Hose kaufen. Stehe in der HERRENabteilung. Sehe mir die HERRENhosen an. Trage HERRENkleidung am Leib und eine HERRENfrisur auf dem Kopf, Stimmfrequenz im neutral-bis männlichen Bereich. 

Spreche eine Verkäuferin an. Beschreibe genau, was ich suche, welche Größe ich brauche, wofür ich sie tragen will. Aus all den Infos ist klar ersichtlich, dass es eine HERRENhose für spezielle Anlässe sein muss (es fällt im Bezug auf die Richtung sogar der Begriff "casual gentleman"). 

Sie berät mich sehr freundlich, zeigt mir verschiedene Hosen, leider passen die alle nicht, bin halt zu schmal. 

Dann geht sie mit mir zur Kollegin, ebenfalls HERRENabteilung, allerdings nicht Anzug sondern Jeans. Sagt zu der Kollegin: "Kannst Du mal helfen? SIE sucht eine Hose, die usw" 

DAS hat mich dann doch irgenwdie sprachlos gemacht. Das hat nicht mal wehgetan. Ich fühlte mich einfach nur verarscht und dachte mir nur WTF?!?

Es kommt gelegentlich noch vor, dass die Leute unsicher sind. Aber das Setting in diesem Fall hätte ja eigentlich alle Unklarheiten beseitigen müssen. Ich weiß nicht, ob ich lachen oder verzweifeln soll. Am Nachmittag war mir erstmal zum Lachen, weil das einfach absurd war. Aber so langsam, wenn ich dann alleine zu Hause sitze und Zeit habe zu fühlen statt nur zu handeln, fange ich langsam an zu verzweifeln ...

2heartedman 22.09.2017, 21.18

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden