two hearted man
Interne Seiten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Statistik
Einträge ges.: 1130
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 258
ø pro Eintrag: 0,2
Online seit dem: 05.12.2014
in Tagen: 1470

Ausgewählter Beitrag

Frau mit Drei-Tage-Bart

Letzte Woche. Ansehnlicher Drei Tage Bart von rund 3 mm. Wurde im Laden begrüßt mit "und die Dame?"

Sie sah mich dann noch einmal an und sagte "oh, äh, entschuldigung". Und hat sofort begriffen, dass sie sich verguckt hatte. Immerhin ;-)

Im ersten Moment reagierte aber auch ich etwas irritiert. Weil ich mit diesem "Dame" so absolut null gerechnet hatte. Ehrlich jetzt, ein Damenbärtchen schön und gut, aber inzwischen habe ich einen ordentlichen Drei Tage Bart, der sich sehen lassen kann und der männlich genug ist, dass trotz meines verängstigten Kopfkinos sogar ich selbst mit mir zufrieden bin (und auch von Männern, die mich nicht als trans* wahrnehmen, positive Rückmeldung dafür erhalte). Schön dicht, ordentlich viel dunkle feste Haare dazwischen, keine Lücken, die hellen Haare passend zu meinem Grauschopf, alles schön stimmig und maskulin. (Anmerkung: an dieser Stelle hier bitte weitere Loblieder auf meine neu gewonnene Gesichtshaarpracht einfügen)

Und da kommt diese Verkäuferin her und hält mich für ´ne Frau ?!?!?!?!?

Neeeeee, das war echt absurd! 

Trotzdem frage ich mich, woran das liegen könnte. Mir ist klar, dass Männer auch manchmal für ´ne Frau gehalten werden. Die Häufigkeit, mit der mir das passiert, ist aber wohl doch noch etwas höher als bei Bios. Ob es daran liegt, dass ich klein bin und die Verkäufer hinter dem Regal bei meiner Körpergröße an eine Frau denken? Oder lag es daran, dass meine Motorradjacke tailliert geschnitten ist und relativ neutral aussieht, eigentlich aber eine Frauenjacke ist? Oder sende ich irgendwelche weiblichen Pheromone aus? Bewege ich mich wie ´ne Frau? Oder kaufen in diesem Reformhaus in der Kosmetikabteilung sonst nur Frauen ein? 

Egal. Ich fand es lustig. Und das ist ja schon mal viel wert: zu wissen, dass ich mir meiner Rolle langsam sicher werde und auch mit dem Misgendern klarkomme ohne gleich abzurutschen ...

2heartedman 20.05.2018, 16.09

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden