two hearted man
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Statistik
Einträge ges.: 937
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 240
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 05.12.2014
in Tagen: 1107

Ausgewählter Beitrag

Der Traum von Brogue Oxford

Schuhe - DAS war ein Drama heute. Ich könnte heulen nonstop!

Es ist schwer, mit 38 was zu finden als Mann. Aber es ist nicht unmöglich. Man muss halt in die Unisex-Abteilung gehen. Oder zu den Jugendlichen. Im Grunde kein Problem, denn Doc Martens hat tolle Schuhe Unisex (nur: ich will nicht immer Unisex, ich will auch mal was nur für Herren)

Und Turnschuhe sind auch kein Problem, die sind für Jungs wie für Männer gleich. Problem: ich bin absolut kein Turnschuh-Typ. Ich mag die Optik nicht, es gibt keine, die mir gefallen. Nicht mein Style. Ganz zu schweigen davon, wie man in den Schuhen schwitzt und danach riecht. Ich kann Turnschuhe nicht ausstehen. Zum Sport trage ich sie, gezwungenermaßen, weil man in Dr Martens nicht trainieren kann. Leider.

Wenn man aber HERRENschuhe sucht, dann wird es unmöglich. 

Ein 0815 glatter Derby ist noch mit 38 bei Unisex zu finden, wobei der Unisex-Stil immer noch zu weich ist und ich es gerne etwas spitz zulaufender habe, wie man es nur bei den Herren findet. Außerdem ist das Alltag für Jeans, das kriege ich notfalls auch von Dr Martens. Gute Qualität, aber nix für "mal schick ausgehen". Ich trage ihn im Alltag, aber für besondere Anlässe will ich was anderes.

Oxford ist toll, nicht gerade zum Snoopy-Hoodie oder Geek-Shirt, aber zum Hemd sehr schick, gefällt mir. Gibt es Unisex nicht wirklich, zumindest nicht in "wirklich chic", nur in "sieht so aus, aber ist nur ´ne billige Imitation". Kriegt man unter Größe 40 aber eh nicht.

Full-Brogue (Wingtip) Oxford sind mein Traum. Gibt es erst ab 40. Es gibt 38 und 39 in Unisex, aber auch die sind wieder rund, wodurch mein Fuß kleiner, klobiger wirkt. Außerdem sieht das an mir dann aus wie "Frau will auf Business machen". Ich wünsch mir sosehr einen schönen Brogue mit hübscher Musterung, vorne spitz zulaufend. Vorne der Flügel gemustert, die Kappe dezent oder ohne Loch, und hinten möglichst wenig Muster (sonst wird es mir optisch zuviel). Es ist ein Traum, den ich seit zwei Jahren regelmässig in den Läden suche, kann nicht sagen wieviele Onlineshops ich durchwühlt, wie viele Läden vor Ort ich durchkämmt habe :(

Dazu kommt, dass die natürlich alle Leder sind (sehr traurig), außerdem sind das meist Designer-Schuhe und kosten auch entsprechend. Ich habe leider ein Händchen dafür, ganz ohne mich auszukennen, immer zu denen ab 200 Euro zu greifen. Kann ich mir nicht leisten und sind eh zu groß. Aber ich scheine da einen guten Riecher zu haben für Qualität. So schlumpi ich mich oft kleide, so wenig mich Damenschuhe interessieren - bei Herrenschuhen krieg ich große Augen und werde richtig neidisch. 

Aber, wie gesagt - kann ich knicken. Weder meine Preislage. Noch meine Größe. Und WENN es mal für 100 Euro ein paar in 38 gibt (EIN Paar in Sonderminigröße hatte man in EINEM riesigen Schuhladen, mehrere Etagen), dann ist das ein Modell, das leider von der Musterung her mir nicht gefällt. Wääääääh!

Ich war heute Vormittag in fünf sechs Geschäften. Und, das Schlimmste von allem: wenn die Verkäufer sehen, dass ich mir ´nen Wolf suche, fragen alle, was ich suche. Wenn ich dann sage "das hier in 38" werde ich IMMER in die Damenabteilung geschickt. Manchmal mit mitleidigem Blick, manchmal frech grinsend. 

Ehrlich, das ist SO nervenaufreibend, zermürbend und traurig. Bin ja keine von den Frauen gewesen, die zehn Paar Schuhe ihr eigen nennt. Hatte schon immer nur zwei drei Paar. Ein Winter, ein Sommer, ein Allround. Aber jetzt ist es noch schwerer geworden, die Auswahl NOCH geringer als früher schon. Klamotten zu kaufen macht endlich Spaß. Aber Schuhe, das ist bitterböse und frustrierend. Verlange ich da etwa zuviel? :(

(Und: nein, 39 oder 40 geht nicht. Nur im Winter, mit dicker Einlage und sehr dicken Socken. Selbst 38 ist eigentlich zuviel, ich habe SEHR kleine Füße. Im Sommer mit normalen Socken passiert es oft, dass 38 schlackert. 40 brauch ich gar nicht erst versuchen. Im Sommer bräuchte ich eigentlich sogar 37)

2heartedman 21.04.2017, 22.37

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



1. von pluvia

Ich weiß, ist preislich etwas über Deinem Rahmen, aber vielleicht wollen Dir Deine Lieben z.B. zum Geburtstag mal etwas Gutes tun und bei der Finanzierung helfen:
Hier klicken Da habe ich nach ewiger Suche einen halbwegs bezahlbaren Plain Oxford gefunden (halbwegs bezahlbar ist relativ: alle anderen waren NOCH teurer).

vom 22.04.2017, 21.39
Antwort von 2heartedman:

ja, die Dinger sind leider sehr teuer. Es gibt billige Chinaware, aber ich jmd, der doch lieber Qualität trägt, und die kostet, gerade in diesem Bereich. Vielen Dank für den Link :-) 

Momentan noch nicht. Ich denke, meine Füße werden nicht mehr wachsen. Bin zu alt, als dass die Knochen noch mitmachen, und die Knorpel scheinen am Fuß wohl doch nicht sooo massiv was zu verändern bei mir. Trotzdem gebe ich die Hoffnung noch nicht ganz auf und bleibe erstmal bei billigeren Varianten, bevor ich mich neu einkleide ...