Kommentare: two hearted man http://twoheartedman.designblog.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: Passingfail bei der Logopädin Antwort für:Dominik http://twoheartedman.designblog.de/index.php?use=comment&id=961#4.2 :bin mal gespannt, welche Übungen bei mir noch folgen werden LOL ...&nbsp;<br><br>Hopsen klingt lustig. Ich glaube, für Logopädie darf man sich selbst nicht so ernst nehmen, meine Logopädin lacht die ganze Zeit über so ziemlich alles, über sich selbst, über das was passiert, über mich (nicht abwertend, sondern freundlich), aus Freude und überhaupt. Bin selbst eher verschlossen bei sowas, aber bei ihr kann man gar nicht anders, und manchmal fällt mir die Übung schwer, weil ich dann selbst total lachen muss ...&nbsp;<br><br>Finde es seltsam, dass so wenige Transmänner diese Möglichkeit nutzen, denn "tief" mag zwar männlich sein, aber ich kenne viele, die gepresst oder gehemmt reden, tief hin oder her ... naja, vielleicht sind sie sich dessen nicht bewusst, weil es bei ihnen keine so große Rolle spielt im Alltag wie bei manchem von uns ..&nbsp;<br><br>habe das Video schon gesehen von Schnurz aber noch nicht angeklickt, wollte völlig neutral an meine Logo rangehen ...
Hopsen klingt lustig. Ich glaube, für Logopädie darf man sich selbst nicht so ernst nehmen, meine Logopädin lacht die ganze Zeit über so ziemlich alles, über sich selbst, über das was passiert, über mich (nicht abwertend, sondern freundlich), aus Freude und überhaupt. Bin selbst eher verschlossen bei sowas, aber bei ihr kann man gar nicht anders, und manchmal fällt mir die Übung schwer, weil ich dann selbst total lachen muss ... 

Finde es seltsam, dass so wenige Transmänner diese Möglichkeit nutzen, denn "tief" mag zwar männlich sein, aber ich kenne viele, die gepresst oder gehemmt reden, tief hin oder her ... naja, vielleicht sind sie sich dessen nicht bewusst, weil es bei ihnen keine so große Rolle spielt im Alltag wie bei manchem von uns .. 

habe das Video schon gesehen von Schnurz aber noch nicht angeklickt, wollte völlig neutral an meine Logo rangehen ...]]>
2018--0-1-T23: 1:3:+01:00
Kommentar von:Dominik http://twoheartedman.designblog.de/index.php?use=comment&id=961#4.1 Hi, zur Frage, ob die Übungen albern sind. Wir machen für die Lockerung oft so hopsende übungen, wo immer, wenn man oben ankommt beim Hopser eine Lautfolge abgegeben werden sol, manchmal komm ich so aus dem rhythmus, dass komische töne rauskommen. Wir lachen viel und es gab schon eine Übung, die ich gar nicht von der Mundmotorik her konnte. Die kommt später nochmal.<br />Zur Zeit arbeiten wir daran, dass ich nicht defaultmässig hatren Stimmeinsatz verwende. Das ist mein grösstes Problem.die Befreiung der gepressten Stimme steht auch noch auf dem Plan.<br />Auch mein HNO Arzt meinte, er hätte noch keinen Transmann mit dem Anliegen für Logopädie in seiner Praxis gehabt, aber hat ohne Zögern die Verordnung ausgeschrieben, nach ähnlichen Untersuchungen wie bei Dir. Nur keine Stimmspektrum oder Range bestimmung.<br />Auch die Logopädin selbst hat keine expliziten Tests gemacht. Nur gleich eine Leseprobe, von der ich annehme, dass ich sie irgend wann wiederhole.<br />Manche der Übungen sind echt eher peinlich, aber dann denk ich einfach an Schauspiel- oder Theaterausbildung, wo man auch solche Sachen macht zur Vorbereitung auf eine Rolle, und bin versöhnt.<br />Kennst Du schon Kater Schnurz&#039; Video zu seinen Logopädie Erfahrungen?<br /> Zur Zeit arbeiten wir daran, dass ich nicht defaultmässig hatren Stimmeinsatz verwende. Das ist mein grösstes Problem.die Befreiung der gepressten Stimme steht auch noch auf dem Plan.
Auch mein HNO Arzt meinte, er hätte noch keinen Transmann mit dem Anliegen für Logopädie in seiner Praxis gehabt, aber hat ohne Zögern die Verordnung ausgeschrieben, nach ähnlichen Untersuchungen wie bei Dir. Nur keine Stimmspektrum oder Range bestimmung.
Auch die Logopädin selbst hat keine expliziten Tests gemacht. Nur gleich eine Leseprobe, von der ich annehme, dass ich sie irgend wann wiederhole.
Manche der Übungen sind echt eher peinlich, aber dann denk ich einfach an Schauspiel- oder Theaterausbildung, wo man auch solche Sachen macht zur Vorbereitung auf eine Rolle, und bin versöhnt.
Kennst Du schon Kater Schnurz' Video zu seinen Logopädie Erfahrungen?
]]>
Dominik Dominik 2018--0-1-T23: 1:3:+01:00
Antwort für:Vincent http://twoheartedman.designblog.de/index.php?use=comment&id=961#3.2 :Immerhin hast Du Telefonpassing, das klappt ja schonmal. Aber trotzdem ärgerlich, wenn man seine Stimme nicht mehr so kontrollieren kann, dass sie hörbar ist für andere in größeren Mengen ... da drücke ich Dir die Daumen! 2018--0-1-T19: 1:6:+01:00 Kommentar von:Vincent http://twoheartedman.designblog.de/index.php?use=comment&id=961#3.1 Bin sehr gespannt, wie es Dir mit der Logopädie ergeht! Ich überlege auch, dies mal zu versuchen, da ich zwar deutlich eine tiefere, männliche Stimme bekommen habe, aber genau das passiert ist, was Du auch beschreibst: klingt gepresst und vor allem kann ich nicht mehr laut rufen oder mir in einer Gruppe Gehör verschaffen. Habe auch einen Beruf, wo ich viel sprechen muss, ist echt mühsam. Trotz 100% Telefonpassing... Viel Erfolg Dir und berichte gern weiter, wie es mit der Logopädie geht! LG Vincent Vincent Vincent 2018--0-1-T19: 1:6:+01:00 Antwort für:Michael http://twoheartedman.designblog.de/index.php?use=comment&id=961#2.2 :Glaub mir, es ist MEGA ätzend, vor allem beruflich hemmt es mich sehr (ein Job, der auf Reden basiert. Wie ein Marine-Offizier, der nicht schwimmen kann).&nbsp;<div><br></div><div>Spannend, wenn die Logopädin das so direkt mitverfolgen konnte. Dass Du nach schon vier Monaten so einen Unterschied hattest ist toll! Trotzdem kann man mit der Stimme arbeiten, finde gut, dass Du das machst (kenne zugegeben viele TM, die zwar eine tiefe Stimme haben, der man aber anhört, dass sie oft gepresst ist. Gerade die älteren von uns behalten die Heiserkeit oder das Gepresste dauerhaft bei. Also, subjektiver Eindruck, so kommt es mir vor) ...&nbsp;</div><div><br></div><div>Na, sie weiß bestimmt, was sie tut. Hoffe nur, dass die Räume schallisoliert sind LOL ...</div>
Spannend, wenn die Logopädin das so direkt mitverfolgen konnte. Dass Du nach schon vier Monaten so einen Unterschied hattest ist toll! Trotzdem kann man mit der Stimme arbeiten, finde gut, dass Du das machst (kenne zugegeben viele TM, die zwar eine tiefe Stimme haben, der man aber anhört, dass sie oft gepresst ist. Gerade die älteren von uns behalten die Heiserkeit oder das Gepresste dauerhaft bei. Also, subjektiver Eindruck, so kommt es mir vor) ... 

Na, sie weiß bestimmt, was sie tut. Hoffe nur, dass die Räume schallisoliert sind LOL ...
]]>
2018--0-1-T18: 2:2:+01:00
Kommentar von:Michael http://twoheartedman.designblog.de/index.php?use=comment&id=961#2.1 Hey, ich drück ganz fest die Daumen, daß das mit der Logopädie wirklich hilft! Nach zwei Jahren Testo muß es wirklich ätzend sein, so gar kein Stimmpassing zu haben.<br /><br />Ich habe auch gerade wieder mit Logopädie angefangen, hatte mit der Dame vor zwei Jahren schon mal Kontakt, als ich beruflich vom Consulting vollständig in den Schulungsbereich gewechselt bin, da fand ich das zur Unterstützung schon sehr nützlich. Die Logopädin kennt daher auch meine vorherige Stimmlage und ist ziemlich beeindruckt von den Veränderungen nach nur vier Monaten Testo. Stimmpassing am Telefon habe ich zwar auch noch nicht zu 100%, aber in gut der Hälfte der Fälle klappt das immerhin schon, ist auch ein bißchen tagesformabhängig. Und ich habe auch den Eindruck, daß das unter dem Einfluß der Logopädie schon wieder noch besser geworden ist. Das klappt bei Dir bestimmt auch!<br /><br />Ach so, zu den Übungen: Ich weiß ja nicht, was Deine Logopädin mit Dir dann anstellen wird, ich weiß aber, was Du mit dem "albern" meinst. Ja, manchmal finde ich, daß es sich für jemanden, der plötzlich in den Raum platzen würde, bestimmt albern ausnehmen muß, aber ich versuche es zu ignorieren und sage mir, daß die Logopädin hoffentlich weiß, was sie da tut ;)<br /><br />Viel Erfolg!
Ich habe auch gerade wieder mit Logopädie angefangen, hatte mit der Dame vor zwei Jahren schon mal Kontakt, als ich beruflich vom Consulting vollständig in den Schulungsbereich gewechselt bin, da fand ich das zur Unterstützung schon sehr nützlich. Die Logopädin kennt daher auch meine vorherige Stimmlage und ist ziemlich beeindruckt von den Veränderungen nach nur vier Monaten Testo. Stimmpassing am Telefon habe ich zwar auch noch nicht zu 100%, aber in gut der Hälfte der Fälle klappt das immerhin schon, ist auch ein bißchen tagesformabhängig. Und ich habe auch den Eindruck, daß das unter dem Einfluß der Logopädie schon wieder noch besser geworden ist. Das klappt bei Dir bestimmt auch!

Ach so, zu den Übungen: Ich weiß ja nicht, was Deine Logopädin mit Dir dann anstellen wird, ich weiß aber, was Du mit dem "albern" meinst. Ja, manchmal finde ich, daß es sich für jemanden, der plötzlich in den Raum platzen würde, bestimmt albern ausnehmen muß, aber ich versuche es zu ignorieren und sage mir, daß die Logopädin hoffentlich weiß, was sie da tut ;)

Viel Erfolg!]]>
Michael Michael 2018--0-1-T18: 2:2:+01:00
Antwort für:Dominik http://twoheartedman.designblog.de/index.php?use=comment&id=961#1.2 :hatte letztes Jahr auch ´ne Mail geschrieben zur Vorabklärung waswie, und jetzt wurde es dann konkret ...&nbsp;<br><br>Du warst / bist auch in Logo? Bin gespannt, ob es bisher was gebracht hat, ob Du das sinnvoll findest und Dir was bringt? Sind die Übungen arg anstrengend oder albern?&nbsp;<br><br>(davor hab ich ja Bammel: dass ich mich nicht getraue, weil es so albern ist LOL)
Du warst / bist auch in Logo? Bin gespannt, ob es bisher was gebracht hat, ob Du das sinnvoll findest und Dir was bringt? Sind die Übungen arg anstrengend oder albern? 

(davor hab ich ja Bammel: dass ich mich nicht getraue, weil es so albern ist LOL)]]>
2018--0-1-T18: 1:3:+01:00
Kommentar von:Dominik http://twoheartedman.designblog.de/index.php?use=comment&id=961#1.1 Das klingt wie bei mir, nur dass ich vorher ein email an die Praxis geschickt hatte.<br />Viel Erfolg wünsch ich Dir in den Übungen mit der Therapeutin. Viel Erfolg wünsch ich Dir in den Übungen mit der Therapeutin.]]> Dominik Dominik 2018--0-1-T18: 1:3:+01:00